Artikel-Schlagworte: „unicef“

Trinkwasser – zwei Standpunkte

Bei einem großen Glas Wiener Leitungswasser habe ich folgende zwei Zitate zusammengesucht, die ich für euch zum Thema Trinkwasser gegenüber stellen möchte:

Insgesamt trinken 884 Millionen Menschen auf dieser Welt noch immer verschmutztes Trinkwasser. Verunreinigtes Wasser und fehlende Sanitäranlagen tragen jedes Jahr zum Tod von 1,5 Millionen Kleinkindern bei. Das ist ein Viertel der weltweiten jährlichen Todesfälle bei Kindern unter fünf Jahren.

UNICEF am 22.03.11 [16.06.11]

Es ist nur ein Beispielzitat um uns in Erinnerung zu rufen, dass viele Menschen auf dieser Welt leider nicht so glücklich sind wie wir. Die leider in einer Gegend geboren worden sind, in der es nicht selbstverständlich ist, sauberes Trinkwasser zu haben, mit dem man bedenkenlos am Leben bleiben kann.

Auf der anderen Seite spricht der Boss von Nestlé. Nestlé gehört unter anderem Nespresso, Maggi, Mövenpick, Nesquik, Alete, Thomy & Co. Ich möchte, dass ihr wisst, wie er über die Geschichte mit dem Trinkwasser denkt:

“Also Wasser ist natürlich das wichtigste Rohmaterial, das wir heute noch auf der Welt haben. Es geht darum, ob wir die normale Wasserversorgung der Bevölkerung privatisieren oder nicht. Und da gibt es zwei verschiedene Anschauungen. Die eine Anschauung – extrem, würde ich sagen – wird von einigen, von den NGOs vertreten, die darauf pochen, dass Wasser zu einem öffentlichen Recht erklärt wird. Das heisst, als Mensch sollen Sie einfach das Recht haben, Wasser zu haben. Das ist die eine Extremlösung. Und die andere, die sagt, Wasser ist ein Lebensmittel; so wie jedes andere Lebensmittel sollte das einen Marktwert haben. Ich persönlich glaube es ist besser, man gibt einem Lebensmittel einen Wert, so dass wir alle bewusst sind, dass das etwas kostet.”

Peter Brabeck, Konzernchef Nestlé International in Erwin Wagenhofers Film “We feed the World” vgl. Wikipedia [16.06.11]

Also lasst euch euer nächstes Vittel, Aquarel oder sonstiges Wasser gut schmecken und denkt dabei an die unnötigen Plastikflaschen, verschmutztes Wasser in der dritten Welt und seid froh über das wunderbar saubere Wasser, das bei uns aus den Leitungen kommt.

Zum Abschluss noch ein Video: http://storyofstuff.org/bottledwater

Hol’ dir das passende Shirt: